Archiv für 'Aktion' Kategorie

“Arte por la vida”

Monday, July 30th, 2012

Die gebürtige Bludenzerin Gerti Melara hat sich gemeinsam mit ihrem Mann Julio zum Ziel gesetzt, mit “Kunst für das Leben” in Costa Rica etwas zu verändern. Mit Musik-Unterrichtsprojekten für Kinder in Slums soll diesen auch eine andere Perspektive geboten werden. Gleichzeitig versucht man mit öffentlichen Auftritten über das Mittel der Musik auch besser gestellte gesellschaftliche Schichten mit sozialen Themen zu konfrontieren, die dort nicht so vertraut sind. Am 25. Juli erzählte Gerti im Weltladen Bludenz von Ihren Erfahrungen und lud am Schluss zusammen mit einer Schülerin auch zum Mitsingen ein.

Mehr Informationen unter mezcladeelementos.blogspot.com

Klimaschutz mit Tanz am Weltladentag

Tuesday, May 5th, 2009

Noch einmal unter dem Motto „Fairer Handel schafft gutes Klima“ rufen Weltläden in ganz Europa rund um den Weltladentag am Samstag den 9. Mai 2009 zum Klimaschutz auf. Auch der Weltladen Bludenz ist natürlich wieder mit einer Aktion dabei.

Poster Weltladentag 20009Die Produkte aus Fairem Handel sind oftmals schon klima- freundlicher als normale Produkte. Jetzt geht es daraum, auch noch den “Fairen Einkauf” in den Ländern des Nordens zu perfektionieren. Zum Beispiel, indem man sich möglichst klimafreundlich fortbewegt - zu Fuß, per Rad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Bei all jenen Vorbildern, die jetzt schon Klimafreundlich unterwegs sind, möchte sich der Weltladen bedanken: Mit Getränkegutscheinen, die im Vorfeld des Weltladentages “auf frischer Tat ertappt” verteilt werden.

Saya in BludenzBei der Einlösung am Weltladentag gibts zum Getränk (und natürlich fairen Snacks) noch einen Augenschmaus: Ab 10 Uhr werden Sandra Valdez aus Kolumbien,
Beatriz Halanes  aus Bolivien und Pia Álvarez  aus Perú  “Saya und Caporales” vorführen. Das sind südamerikanische Tänze afrobolivianischer Herkunft, teils traditionell, teils neofolkloristisch, sehr sinnlich und in sehr bunter Tracht vorgetragen. Und Tanzen ist ja auch eine ganz klimafreundliche Freizeitbeschäftigung.

Literarisches …

Thursday, November 13th, 2008

Lesung mit Lidwina Boso

Ratternde Mühlen

Friday, October 3rd, 2008

In der Reibeisenmühle in Amtszell“Es ist noch gar nicht so lange her, dass auch hier bei uns mit technisch sehr einfachen Mitteln die Grundversorgung mit Nahrung sichergestellt worden ist, ähnlich wie es etwa heute noch in Afrika geschieht” , erinnerte Weltladen-Vorstandsmitglied Franz Karl Eggler beim diesjährigen Ausflug der Weltladen- MitarbeiterInnen. Wurden in den vergangen Jahren Ländle-Bio-Betriebe besucht, wandelte der Weltladen heuer erstmals auf historischen Spuren der Nahrungsmittelproduktion. Im nahen Amtzell in Baden Würtemberg besichtigten über 40 ehrenamtliche Mitarbeiter eine stattliche “Reibeisen” Getreidemühle, die - irgendwie auch “voll bio” - direkt von einem Wasserrad angetrieben wird und noch bis 1939 (more…)

Indien in Bild

Thursday, April 12th, 2007

Ankuendigungsplakat zum Vortrag ueber IndienSchon seit vielen Jahren unterhält unserer stellvertretende Obmann Martin Frei Kontakte nach Indien. In den 80er Jahren organisierte er die Finanzierung einer ganzen Schule, und erst im vorletzten Jahr konnte er Geldmittel für die Erweiterung eines Heims für Straßenkinder in Ravulapalem auftreiben, siehe den Bericht über den Baufortschritt. Also ein guter Anlass, nach 20 Jahren wieder einmal persönlich zusammen mit seiner Frau Ulrike das Land zu besuchen und sich ein Bild der Lage zu machen. Ihren ersten Eindrücken folgt nun am 20. April im Wifi Untergeschoss in Bludenz ein ausführlicherer Lichtbildervortrag über eins der am dichtesten besiedelten Länder der Erde mit großen sozialen Gegensätzen. Und endlich wird auch das Geheimnis gelüftet, wie Weihnachten in Indien “ausschaut” (auf jeden Fall sehr bunt - soviel sei verraten). Wir laden alle Weltladen-MitarbeiterInnen und andere Interessierte herzlich zu diesem Vortrag ein, der Eintritt ist frei.

Fotowettbewerb “Meine Faire Welt”

Monday, April 9th, 2007

Weltladentag 2007 PosterIns dritte Jahr geht die europaweite Kampagne der Weltläden zum Thema “Fairer Handel schützt Kinderrechte”. Zum Abschluss der Aktionen bietet sich nun für Kinder selbst die Möglichkeit, kreativ aktiv zu werden: In einem Fotowettbewerb gilt es, “Meine Faire Welt” festzuhalten. Die Regeln sind denkbar einfach: Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren präsentieren ihr Lieblingsprodukt aus Fairem Handel in orgineller und witziger Art, das Foto auf die Teilnahmekarte aufgeklebt (siehe Downloads zum Ausdrucken) und ab damit in den Weltladen Bludenz. Am 30. April (more…)

Produzentinnen-Besuch

Sunday, September 17th, 2006

Alice Ingente Musimbi bei der Weltladenkonferenz in Batschuns im September 2006Der Weltladen Bludenz lädt ein, eine Produzentenvertreterin des Fairen
Handels persönlich kennenzulernen. Am Dienstag, den 19. September 2006 wird Alice Ingente Musimbi aus Kenia zu Gast in Bludenz sein. Um 19 Uhr wird sie ihr Projekt - die Undugu Society - vorstellen.  Aus einer kleinen Initiative eines holländischen Pfarrer ist seit den 1970er Jahren ein (more…)

Schluck um Schluck

Sunday, June 25th, 2006

Christina Schmutzhard beim Vortrag ueber den Heilgarten TalalateMit dem Vortrag am Freitag  und der Präsenz am Samstag beim Markt der Kulturen beginnt nun unser neues “Kaffeekassenjahr”. Neben Bilder vom Heilgarten Talalate gab Christina Schmutzhard auch einen kurzen Überblick über die Geographie und Geschichte Nicaraguas und (more…)

Das neue Projekt

Tuesday, June 13th, 2006

Plakat zum Vortrag über Traditionelle Medizin in NicaraguaWie letztes Jahr im Juni mit dem Benefizkonzert für das Projekt von Schwester Regina starten wir auch heuer unser neues Spendenprojekt mit einer Auftaktveranstaltung. Am 23. Juni wird Mag. Christina Schmutzhard einen Lichtbildervortrag über Traditionelle Medizin in Nicaragua halten. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit hat sie für Horizont 3000 Entwicklungen im Gesundheitssystem in der Nordatlantik-Region Nicaraguas untersucht. Finanzielle Kürzungen haben auch hier zu (more…)

Markt der Kulturen

Sunday, June 11th, 2006

Bunt“Bludenz ist bunt” lautet die Botschaft des “Marktes der Kuturen”, der am Samstag, den 24. 6 von 9 - 12:30 beim Nepomukbrunnen stattfindet. Eine Arbeitsgruppe rund um das Jugendreferat möchte so auf die kulturelle Vielfalt in Bludenz aufmerksam machen, die sich aus verschiedene Migrantengruppen in der Stadt ergibt. Da der Weltladen kulturell mindestens so bunt wie Bludenz ist, werden auch wir mit einem Stand präsent sein. Bei der Gelegenheit werden wir auch unser neues Spendenprojekt vorstellen.