Archiv für 'Neuigkeiten' Kategorie

Vorarlberg Heute Beitrag

Monday, May 7th, 2018

ORF Vorarlberg berichtet zum Weltladentag in Bludenz am 5.5.2018. (Start mit dem Klick auf das Bild, abrufbar bis 14. Mai)
beitrag_vorarlberg_heute_web.jpg

Aus der Karibik zum Weltladentag 2018 nach Bludenz ohne einen Tropfen Erdöl

Saturday, April 28th, 2018

Der Zusammenhang von Flucht und Klimawandel beschäftigt die Weltläden zum diesjährigen Weltladentag. Der Weltladen Bludenz regt mit einer 100% emissonsfrei transportierten Schokolade zum Nachdenken an.
Schokofahrt des Weltladen Bludenz
Über 20 Millionen Menschen verlieren jährlich schon derzeit durch Stürme oder Überschwemmungen ihr Zuhause. Der voranschreitende Klimawandel sorgt so neben kriegerischen Ereignissen für eine weitere Verschärfung der weltweiten Flüchtlingsströme. „Dabei trifft der Klimawandel besonders die, die am wenigsten dafür verantwortlich sind: Menschen aus den ärmsten Staaten des Südens,“ macht Sabine Klapf, Geschäftsführerin des Weltladen Bludenz, auf die besondere Ungerechtigkeit aufmerksam. „Die Grundprinzipien des Fairen Handels legen daher auch besonderen Wert auf den Schutz der Umwelt!“
Aktiv zum Weltladentag nimmt der Weltladen Bludenz an der „Schokofahrt“ teil: Kakaobohnen aus biologischer Landwirtschaft wurden per Segelschiff (!) von der Dominikanischen Republik in die Niederlande gebracht und dort zu Schokolade verarbeitet. Weiter ging es mit Lastenrädern in Etappen durch Europa. Mitarbeiterinnen des Weltladen Bludenz nahmen dann am 22. April in Dornbirn ihr „Schokokontingent“ in Empfang und brachten es wieder mit dem Rad weiter nach Thüringen. Die letzten Kilometer werden dann am Bludenzer Weltladentag am 5. Mai zurückgelegt. Wie die besondere Schokolade schmeckt, kann dann gleich beim Weltladen verkostet werden.

Samstag 5. Mai 2018 - 9 bis 12 Uhr
Um 10:30 Ankunft der Radgruppe
mit der emissionsfrei transportierten Schokolade
beim Weltladen Bludenz, Kirchgasse 2
anschließend Verkostung

Neue Geschäftsführung

Tuesday, February 6th, 2018

Für den Weltladen Bludenz geht mit dem Jahresbeginn 2018 eine Ära zu Ende, und gleichzeitig startet eine neue Epoche. Wir verabschieden unsere bisher erst 2. Geschäftsführerin Sigrun Lenzi, und heißen unser neues Geschäftsführer-Duo Edith Zech und Sabine Klapf willkommen. (Nähere Informationen mit Klick au das Bild unten.)

Neue Geschäftsführung des Weltladen Bludenz

Nachbericht zum Reissonntag im Bludenzer Anzeiger

Monday, January 1st, 2018

Reissonntag 2017

Reissonntag 2017

Sunday, December 10th, 2017

Bilder vom Reissonntag 2017 mit 5 Referenten:

Reisonntag 2017

Video: Rückblick auf die Projekte des Reissonntags

Sunday, December 10th, 2017

Reissonntag 2017. Ein Rückblick.

Sunday, November 12th, 2017

Reissonntag 2017

Weltladentag 2017 in Bludenz

Tuesday, May 23rd, 2017

Weltladentag 2017 in Bludenz

Fotografischer Rückblick auf den Weltladentag 2017 in Bludenz. (Link zu den Fotos)


35_jahre.PNG

Am Vorabend des Weltladentags lud der Weltladen zu einem Empfang anlässlich des 35jährigen Jubiläums. Wir danken allen erschienen StadtpolitikerInnen und WIGE-Mitgliedern. (Link zu den Fotos).

Weltladentag 2017: Fairer Handel und Flucht

Sunday, May 14th, 2017

Den Weltladentag feiern wir in Bludenz heuer am 20. Mai. Thematisch ganz aktuell beschäftigen wir uns mit dem Thema Flucht und Asyl. Fucht unnötig machen kann der fairer Handel nur mittel- bis langfristig, in dem Menschen im Süden Perspektiven in ihren Heimatländern gegeben werden. Bei akuten kriegerischen Auseinandersetzungen sind natürlich auch die Möglichkeiten des Fairen Handels begrenzt.
Dennoch gibt es sogar schon ein paar Initiativen, wie schon Geflüchtete durch den Fairen Handel direkt unterstützt werden können. Eine davon ist die Organisation „Fair Trade Lebanon“. Deren Produkte aus Linsen, Kichererbsen und Bulgur verkaufen wir auch im Weltladen. Die Kooperative im Libanon, der in Relation zu seiner Bevölkerungsgröße weltweit die meisten Menschen aufgenommen hat, setzt Projekte mit Kriegsflüchtlingen aus Syrien um. Bisher wurden 320 syrische Frauen in der Gesundheitsvorsorge, Lebensmittelverarbeitung und –hygiene geschult sowie eine Kooperative gegründet, in der die geflüchteten Frauen Produkte herstellen und eigenes Einkommen generieren. Beim Weltladentag am 20.05. erzählen wir euch gern mehr darüber.

Daneben gibt es auch wieder faire Snacks und ein Gewinnspiel.
Samstag 20.05.2017 - 9 bis 12 Uhr beim Weltladen in Bludenz

Soja. Der Fleischgewordene Wahnsinn.

Friday, March 17th, 2017
Soja. Der Fleisch gewordene Wahnsinn.

Anfang April feiert der Weltladen Bludenz seinen 35. Geburtstag. Wir feiern das Jubiläum und laden am 6. April zu einer Vorarlberger Filmpremiere ein: Unter dem Titel “Soja. Der fleischgewordene Wahnsinn” hat der Vorarlberger Thomas Bauer Eindrücke rund um seine Arbeit in Brasilien verarbeitet.
In Österreich essen wir pro Kopf und Jahr mehr als 60 Kilo Fleisch. Der hohe Fleischkonsum hat global gravierende Folgen: Das Futter für Rind, Schwein, Geflügel & Co verbraucht rund zwei Drittel aller fruchtbaren Flächen weltweit. Die EU importiert einen großen Teil des Futtermittels Soja aus anderen Weltgegenden. Was das für Herkunftsländer wie Brasilien bedeutet, zeigt Thomas Bauer in seinem neuen Film auf. Er besucht u.a. Kleinbauern, die wegen der riesigen Gensoja-Plantagen ihr Land verloren haben und spricht mit Indigenen, die unter den Folgen der großflächig versprühten Pestizide leiden. Doch auch hier in Österreich profitieren die wenigsten Landwirte von einem Agrarsystem, das von ihnen verlangt, immer mehr und immer billiger zu produzieren. Dass es auch anders gehen könnte, zeigt der Besuch am Hof eines Biobauern in Oberösterreich. In beeindruckenden Bildern spannt der Film einen globalen Bogen von Brasilien nach (more…)